• ToDo WoHä
    Dorfgemeinschaft Malchen
    Zu Hause in Malchen, Wir sind Malchen, wir beleben Malchen.
  • ToDo WoHä
    Dorfgemeinschaft Malchen
    We love to entertain you!
  • ToDo WoHä
    Dorfgemeinschaft Malchen
    Mitten im Leben.

Wir powern (nicht nur) die Malcher Kerb & Glühweinkerb.
Die Dorfgemeinschaft Malchen ist auch „das dolle Dorf“ aus dem Fernsehen.

Uns zu beschreiben ist schwer, denn wir sprengen jede Norm. Über junge Familien, junge Erwachsene, gestandene Persönlichkeiten – bis hin zu jung gebliebenen Rentnern, die nahe an der 90 sind… Also ein wirklich loser Zusammenschluss jeden Alters und jeder Beschäftigungsgruppe, von Schülern über Studierende, Angestellte, Beamte, Privatis und Rentnern – alle mit einem anspruchsvollen Ziel: Etwas für Malchen zu tun. Ohne auf Normen und Gruppierungen Rücksicht zu nehmen. Jeder darf, niemand muss. Das Ausrichten und Organisieren der Kerb, immer am ersten Wochenende im September und der Glühweinkerb, am letzten Samstag vor dem 1. Advent, ist Jahr für Jahr eine große Herausforderung, der sich die Dorfgemeinschaft Malchen mit Leidenschaft stellt, denn sie machen es für alle Malcher.

Unsere Veranstaltungen

Neu in Malchen? Oder mal wieder Ihre Nachbarn treffen? Ganz einfach – auf unseren Veranstaltungen.
Bis zu unserer nächsten Veranstaltung – der Malcher Glühweinkerb – dauert’s auch gar nicht mehr sooo lange:


Auf zur Malcher Kerb!
Malcher Kerb
1. bis 4. September 2017

Danke für 4 spannende Tage!

Rund um die Bürgerhalle Malchen haben wir wieder gefeiert.
Einen Rückblick gibt es hier


ToDo WoHä
Lindenfrühstück
27. Mai 2018

Hello (again)

Gemütlich gemeinsam rund um die historische Linde in Malchen frühstücken.

ToDo WoHä
Glühweinkerb
25. November 2017

Glühweinkerb

Ab 16 Uhr vor Mathomias Sport in der Frankensteiner Straße 12. Kids welcome – der Nikolaus (zur Zeit noch auf Mallorca) erwartet Euch schon.

Eingefangen…

Weniger ist mehr. Wir wollen hier keine Bilderflut veröffentlichen (und erheben keinen Anspruch auf Vollzähligkeit) – sondern Eindrücke vermitteln.
Sie wollen mehr? Kommen Sie am Besten auf unsere Veranstaltungen, um sich selbst ein Bild von dieser Atmosphäre zu verschaffen.
Die Bilder wurden von Marcel Hild eingefangen.

Unser Malchen: Nur zum Schlafen viel zu schade

Malchen: kleiner geschichtlicher Abriss

Die erste Erwähnung in alten Dokumenten findet sich im Jahr 1390. Vermutlich ist der Ort aber noch älter. Malchen ist bekannt als Wäscherdorf. Leinweber, Bleicher und Wäscher haben über 300 Jahre lang das Leben im Dorf geprägt. Ab 1780 waren die Tuchbleicher tätig, später, um 1880, entwickelten sich daraus die Wäschereien. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es in Malchen noch 14 Wäschereien. Im Laufe der Jahre stellten jedoch immer mehr Wäschereien ihren Betrieb ein. Heute gibt es noch eine Wäscherei: Ludwig Weicker.
Die Einwohnerzahl betrug um 1800 ca. 100 Personen und stieg bis 1900 auf 190 Personen an. Es gab in dieser Zeit zwischen 20 und 30 Wohnhäuser. Malchen hat eine echte Dorflinde, möglicherweise die Einzige zwischen Main, Rhein und Neckar. Das Alter der Malcher Kapelle ist nicht genau bekannt. Die Jahreszahl 1693 gibt das Jahr der Renovierung wieder. Es wird vermutet, dass die Kapelle im 15. Jahrhundert entstand. Ältester Verein des Ortes ist die Freiwillige Feuerwehr, gegründet 1879. Einen eigenen Friedhof hat Malchen seit 1721. Vorher wurden die Toten nach Nieder-Beerbach überführt. Das heißt, sie wurden über das „Totenpfädchen“ über den Frankenstein nach Nieder-Beerbach getragen. Das „Totenpfädchen“ gibt es heute noch. Im Jahr 1900 wurde der neue Friedhof jenseits der Landesstraße eingerichtet.
Schule: Ab 1833 erhielt Malchen eine ständige Schule, vorher mussten die Kinder nach Nieder-Beerbach laufen. Die eigene Schule bestand bis 1960. Die Straßenbahn wurde 1936 von Eberstadt bis nach Jugenheim ausgebaut, was Malchen eine bessere Anbindung an Darmstadt brachte.
Die Ortsstraße, heute die Frankensteiner Straße, wurde 1907 erstmals richtig ausgebaut. Die Kosten betrugen 4645 Mark. Das Gemeindezentrum „Bürgerhalle“ entstand 1975. Die Einweihung fand am 13. Dezember 1975 statt. Mit dem Bau des Sportplatzes, d. h. der Rodung des Waldes, begannen 1969 viele freiwillige Helfer. Bis 1976 war alles fertig, und der Kies-Sportplatz konnte in Betrieb genommen werden. Der Tennisplatz wurde am 16. Juni 1979 eingeweiht.

Vereine und Gruppierungen in Malchen

Unser Malchen: nur zum Schlafen viel zu schade. Wo man sich in Malchen sonst noch engagieren und austoben kann, erfahren Sie hier:

Freiwillige Feuerwehr Malchen e. V.
Freiwillige Feuerwehr Malchen: Brandschutz von 1879 bis 2015
Sportgemeinschaft Malchen 1968 e. V.
Fußball: Alte Herren (mittwochs).
Damengymnastik: Alle Frauen, die Lust und Spaß an Bewegung haben, treffen sich dienstags von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Bürgerhalle zur Gymnastik der SG Malchen. Elke Breuer motiviert stets aufs Neue die aktiven Damen aller Altersklassen.
www.sg-malchen.de
Tennis-Club Malchen 1978 e. V.
www.tc-malchen.de
Obst- und Gartenbauverein e. V.
Der Obst- und Gartenbauverein Malchen e.V. feierte im Jahr 2013 sein 60jähriges Bestehen. Die Ziele des Vereins werden an seine 105 Mitglieder regelmäßig durch Fachvorträge über Pflanzenschutz, Baumschnitt- und Veredlungskurse sowie bei Informationsfahrten zum Hobby Obst- und Gartenbau mit den neusten Erkenntnissen weitergegeben. Das große Interesse der Mitglieder und Gäste an den Veranstaltungen beweist, wie stark unsere Liebe zur Gartenpflege ist. Auch Erfahrungen von befreundeten Gartenbauvereinen werden im Austausch diskutiert und an die Mitglieder zur Kenntnis weitergegeben. Auch Sie sollten Mitglied im Obst- und Gartenbauverein e.V. Malchen e.V. werden.
Ansprechpartner: Heinz-Werner Zeller, Alte Bergstr. 24, 64665 Alsbach-Hähnlein,
Seniorenkreis Malchen
Der Seniorenkreis bietet regelmäßige monatliche Zusammenkünfte für Seniorinnen und Senioren bei Kaffee und Kuchen. Treffen: Jeden dritten Dienstag im Monat treffen sich die Senioren aus Malchen zu einer lockeren Zusammenkunft von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Raum Niedercrienitz der Bürgerhalle Malchen. Ansprechpartnerin: Gudrun Bähr, Telefon: (01 70) 5 45 41 00
Ev. Kirchengemeinde Seeheim-Malchen
Evangelische Gottesdienste in Malchen: Jeden 3. Sonntag im Monat um 9.30 Uhr in der Kirche von Malchen
Kinderprogramm Malchen: Jeden Montag in der Bürgerhalle
Flötenunterricht für Kinder ab 5 Jahren (14–16 Uhr)
Spielkreis für Kinder von 3 bis 12 Jahren (16–18 Uhr)
Musikkreis für Fortgeschrittene (18:30–20 Uhr)
Kontakt: Jutta Schiliro, Telefon (0 61 51) 59 44 18

Elterntreffen mit Kleinkindern und Geschwisterkindern:
Mittwochs nach Absprache zwischen 15-18 Uhr in der Bürgerhalle
Kontakt: Jutta Schiliro, Telefon (0 61 51) 59 44 18

Tanzen für Mädchen:
Jeden Freitag treffen sich Mädchen ab 10 Jahren zum Tanzen von 19 bis 20:30 Uhr in der Bürgerhalle Malchen unter der Leitung von Jutta Schiliro, Telefon (0 61 51) 59 44 18. Interessierte sind herzlich willkommen!

Kreativkreis Malchen – 101 Möglichkeiten: Jeden 1. Freitag im Monat im kleinen Saal in der Bürgerhalle von 19-21 Uhr. Austausch von kreativen Ideen, Tipps & Tricks und Zeigen fertig gestellter Werke. Für Interessierte, Anfänger, Könner und solche, die es werden wollen, für gemeinsamen kreativen Spaß beim Nähen, Häkeln, Sticken, Basteln, Werken von ländlich rustikal bis flippig hochmodern, mit und ohne Strom!
Kontakt: Susanne Rieg, Telefon (0 61 51) 59 38 05 –

Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Seeheim-Malchen: Altes Pfarrhaus, Bergstraße 3,
Telefon (0 62 57) 8 13 88 –
Vorsitzender: Dr. Erwin Rieke, Telefon (0 62 57) 86 81 15
Pfarrer: Christoph Sames, Telefon (0 62 57) 8 19 54

Der Gemeindebrief „LAURENTIUS“ wird zehnmal im Jahr an alle Haushalte in Seeheim und Malchen mit mindestens einem evangelischen Familienmitglied verteilt. Sowohl im „LAURENTIUS“ als auch auf der Website der Ev. Kirchengemeinde Seeheim-Malchen finden Sie alle aktuellen Gottesdienste, Termine, Veranstaltungen, Kontaktdaten und Dienstleistungsangebote der Kirchengemeinde übersichtlich und optisch ansprechend präsentiert.
Kindertagesstätte „Windrad“
Wir, 2 altersgemischte Gruppen mit je 20 Kindern und 4 pädagogischen Fachkräften, sind die Lilien und Wilden Möhren. Wenn wir nicht im Wald unterwegs sind, findet ihr uns in Malchen hinter der Bürgerhalle auf dem Grundstück mit den 2 Bauwagen und dem Indianertipi, in dem gelben Container während des Mittagsschlafs oder beim Essen in der Bürgerhalle.
Wichtiges über uns: Öffnungszeiten von 7:30 Uhr – 16 Uhr; pädagogische Schwerpunkte sind die ganzheitliche, psychomotorische, naturnahe Erziehung und Bildung sowie die Wahrnehmungsförderung aller Sinne ohne Reizüberflutung; Kooperationspartner sind u.a. „Naturpate“ (Nabu) Eckhard Woite, die Mehrgenerationengruppe JA usw.
Wer mehr über uns erfahren möchte: , Telefon: (0 62 57) 99 02 70.
Die Wühlmäuse
Sie sind eine Malcher Erfindung des vorigen Jahrhunderts. Mit 4 Kindern und einer Blindschleiche fing da mal etwas sehr Kleines an. Jetzt gibt es nach Alter gestaffelt die Hermeline, Feuersalamander, Wasserläufer und Grashüpfer. Die Füchse sind eine Gruppe aus Eltern und Kindern, die bisher alle mindestens 3 Monate alt waren. Sie machen neben dem Garten von Uli Steinmetz ein Stück Land urbar. Dann gibt es noch altersübergreifend eine Schaf- und zwei Bienengruppen sowie die Freunde der Wühlmäuse, das sind die Eltern und andere den Wühlmäusen wohl gesonnene Erwachsene. Eine weitere Gruppe für 6- bis 8-Jährige ist in Planung. Ansprechpartner: Eckhard Woite, Telefon (0 61 51) 59 52 51.
Weitere Infos im Internet.

Aktivitäten

Unser Anspruch, etwas für Malchen zu tun, trägt Früchte: Wir investieren – zum Wohle aller – in Malchen.

ToDo WoHä

Die Malcher Dorfgemeinschaft investiert in das Dorfleben und deren Sicherheit.

15. Mai 2017

Aus Überschüssen von den in der Vergangenheit durchgeführten Veranstaltungen werden für das „Dolle Dorf“ Anschaffungen getätigt, die das Leben in unserem kleinen Ortsteil verbessern sollen. Auch an alle Durchreisende wurde gedacht. So ist zum Beispiel an der engen Fahrradweg S-Kurve am südlichen Ortsausgang Richtung Seeheim…

Lesen Sie mehr…

Kirschbaum Pflanzaktion

14. April 2017

Die Dorfgemeinschaft Malchen unterstützte die Kirschbaum Pflanzaktion des NABU Seeheim am Blütenhang zwischen Malchen und Seeheim mit 300 Euro. Damit konnten 10 Kirschbäume gekauft werden, deren Patenschaft die Dorfgemeinschaft Malchen damit übernommen hat.

ToDo WoHä
ToDo WoHä

Unsere Linde zu Ostern

Ostern 2016

Viele Helferinnen und Helfer der Dorfgemeinschaft haben die Linde passend zu den Oster-Feitagen „eingepackt“.

Ehrenmal

2017

Das Ehrenmal auf dem Malcher Friedhof wurden Dank Hajo und Barbara gepflegt und teilweise neu bepflanzt.

ToDo WoHä

Ihre Nachricht an die Dorfgemeinschaft Malchen

Wir sind stets offen für Wünsche, Anregungen und sachliche Kritik.
WIR SEHEN UNS, BEI UNS.